Jetzt anrufen! Täglich 8-21 Uhr
02323 / 987 900

Lüneburger Heide Hotels

Pauschalreise
Lastminute
Hotel
Flug

Lüneburger Heide - Wilseder Berg und Schwarzes Moor, Wacholder und leuchtendes Heidekraut

In der Lüneburger Heide fühlt sich mancher Besucher, wenn er vor den stolzen, hochgewachsenen Wacholderstauden der Heide steht, an Bilder aus der Toskana erinnert. Denn in der Lüneburger Heide prägt der Wacholder - eine Zypressenart wie die Toskana-Zypresse - zusammen mit dem Heidekraut weithin das Landschaftsbild. Wenn im Spätsommer die Heidekrautblüte beginnt, glüht mancherorts der Heideboden in Heidekraut-Rot, ein herrlicher Kontrast zu dem oft sandigen - oder jedenfalls sandig-hellen - Boden. Kein Wunder, dass diese Landschaft ein Lieblingsziel Erholung suchender Urlauber geworden ist. Dass das sogenannte Heidekraut korrekt eigentlich Besenheide heißt, tut seiner stimmungsvollen Schönheit keinen Abbruch.

Wurde die Lüneburger Heide früher, in der "vor-touristischen" Zeit, als karge, unwirtliche und landwirtschaftlich ertragsarme Landschaft eher gemieden (so ähnlich erging es auch den Alpen), so wurde in der Zeit der Romantik und später der Erholungsurlaube die Schönheit der Heidelandschaften entdeckt. Sie ging bis zur Schwärmerei und zu gefühlvollen Heideschilderungen wie denen des aus Berlin stammenden Journalisten Hermann Löns, dessen Werke später Grundlage für Verfilmungen wurden wie "Grün ist die Heide" oder "Rot ist die Liebe". Und auch das ist schon lange her. Noch heute kann man aber in Walsrode-Westenholz die Jagdhütte besuchen, in die sich Hermann Löns immer wieder gern zurückzog, und auch im Heidemuseum Walsrode wird an den Heidedichter erinnert.

Heute ist die nach der Stadt Lüneburg benannte norddeutsche Heidelandschaft einfach ein herrliches, begehrtes Erholungsgebiet. Die höchsten Erhebungen gehen kaum auf 170 m Seehöhe, und so ist die Lüneburger Heide ein Eldorado für angenehme Wanderungen - nicht nur für Heidschnucken, sondern auch für Menschen. Kinder sind hier in ihrem Element: Sandboden. Der oft zumindest sandweiche Heideboden, der die die hügeligen Gletscherablagerungen der letzten Eiszeit (Grund- und Endmoränen) überzieht, ist wie ein samtiger Urlaubsteppich. Auch weicher Waldboden oder ehemaliges Moorgebiet wie im "Schwarzen Moor" von Dannhorn machen den Aufenthalt federnd leicht, ähnlich wie die sanfte Erscheinung der Heide schon visuell wie eine Erlösung vom harten Alltag erscheint.

Dass ein zur Heide gehörendes Naturschutzgebiet (bei Wahrenhol) "Heiliger Hain" heißt, hat allerdings keine "höheren" Gründe in Sachen Erlösung; es wurde vielmehr nach einem Bild des Malers Arnold Böcklin so benannt, auch wenn auf jenem Bild gar keine Heide zu sehen ist. Aber eines steht fest: Kaum irgenwo blüht die Heide so eindrucksvoll wie hier, und man sollte sich einen Besuch nicht entgehen lassen, wenn man in der Lüneburger Heide Urlaub macht.

Hinterlassenschaften der Eiszeit sind auch die gewaltigen, meist tonnenschweren Findlinge, aus denen die Hünengräber errichtet wurden, die man in der Heide an verschiedenen Stellen finden kann. Besuchenswert sind auf jeden Fall die "Sieben Steinhäuser" (Nähe Ostenholz), auch wenn dort in Wirklichkeit nur fünf Grabstätten sind. "Hannibals Grab" bei Wilsede, also nahe dem Wilseder Berg als dem höchsten Punkt der Heide, ist ebenfalls ein besuchenswertes Ensemble aus Stein und Wacholder. Man wird damit leben können, dass nicht wirklich der antike Feldherr Hannibal hier begraben liegt; dessen Grab liegt stattdessen in der heutigen Türkei.

Keine Überraschung dürfte es sein, dass man im Lüneburger Heideland immer wieder auf nette Cafe´s und Restaurants stößt, oft in pittoresker dörflich-ländlicher Umgebung. In der Lüneburger Heide kann man sich eben rundherum wunderbar stärken.

Lüneburger Heide Hotels und Reisen

Bad Bevensen 8 Hotels
Celle 4 Hotels
Schneverdingen 3 Hotels
Bispingen 2 Hotels
Hodenhagen 2 Hotels
Lüneburg 2 Hotels
Adendorf 1 Hotels
Bad Bevensen 8 Hotels
Bergen 1 Hotels
Bispingen 2 Hotels
Bröckel 1 Hotels
Celle 4 Hotels
Egestorf 1 Hotels
Essel 1 Hotels
Gifhorn 1 Hotels
Hermannsburg 1 Hotels
Hodenhagen 2 Hotels
Lüneburg 2 Hotels
Reinstorf 1 Hotels
Schneverdingen 3 Hotels
Soltau 2 Hotels
Suhlendorf 1 Hotels
Visselhövede 1 Hotels
Walsrode 1 Hotels
EIGENE ANREISE

z.B. 2 Tage, DZ/EZ/AI
ab 99 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 1 Tag, FamZ/ÜF
ab 129 € p.P.
PAUSCHALREISE

z.B. 4 Tage, DZ/ÜF
ab 340 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 1 Tag, DZ/ÜF
ab 56 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 2 Tage, DZ/ÜF
ab 100 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 3 Tage, DZ/ÜF
ab 66 € p.P.
PAUSCHALREISE

z.B. 4 Tage, DZ/ÜF
ab 263 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 1 Tag, DZ/ÜF
ab 48 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 2 Tage, DZ/ÜF
ab 100 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 2 Tage, DZ/ÜF
ab 77 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 2 Tage, DZ/ÜF
ab 80 € p.P.
PAUSCHALREISE

z.B. 4 Tage, DZ/HP
ab 283 € p.P.
EIGENE ANREISE

z.B. 1 Tag, DZ/ÜF
ab 46 € p.P.
1 2 3 4 »»

Unsere Kunden empfehlen folgende Hotels in der Lüneburger Heide

"Das Hotel war gut"
Reinstorf
ab 283 €
ab 46 €
"Schön in der Natur"
Schneverdingen
ab 100 €
"Lüneburger Heide, immer eine Reise wert"
Schneverdingen
ab 99 €
"Immer wieder gerne"
Celle
ab 44 €

Schnäppchen Newsletter - jede Woche aktuelle Reise-Deals

Geheimtipps und Top-Deals, besondere Hotels und traumhafte Inspirationen. Jede Woche neu!

hotelkatalog24.de Kundenbewertungen

"Wir hatten im Hotel den besten Preis und tatsächlich eine wundervolle Unterkunft. Das Team ist sehr freundlich und dazu kompetent. Hier noch einmal ein dickes Dankeschön"
(16.09.2014)


"Ich war mit dem Service sehr zufrieden und werde mit Sicherheit nochmal dort buchen."
(16.09.2014)


"5 Sterne Service schon vor dem Urlaub!"
(14.09.2014)